1. Mai 2019

Dank des super Wetters und vor allem Dank eurer regen Beteiligung war es ja wirklich eine gelungene Sache. Im Namen des Vorstandes lieben Dank
euch allen und denjenigen, die uns dabei helfend unterstützt haben.
Viele Grüße
V. Stratmann
1. Vorsitzender

Der Andrang war gross.
erstmalig war Ferdi E. Thekenchef mit Volker Ö.
Auch Urgestein der Wanderfreunde Josef N. schaute mit seinen gut 90 Jahren vorbei. Im Hintergrund Elmar W. der Küchenchef.
Ex-Chef Karl-Heinz Schmücker mit Schwester Lore St.
Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für 1. Mai 2019

Karfreitag 2019

Bei bestem Wanderwetter trafen sich die Teilnehmer am Bhf. Bestwig. Über Heringhausen u. Gevelinghausen ging es zum „Eisernen Kreuz“. Hier wurde eine Rast eingelegt. Margrets Selbstgebackener mit Kaffee wurde allerseits gelobt.
Nach einer „Schleife“ ging es über Ostwig zurück zum Bhf. Bestwig.

Eine Laune der Natur:
Hier gratulieren sich zwei Bäume zum Wachstum!

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Karfreitag 2019

Wanderung von Brunscappel zum Wanderhein in Ostwig

  Erstmalig in der Geschichte der Katholischen Frauengemeinschaft Ostwig und der Wanderfreunde im Ruhr-Valme-Elpetal gab es eine Gemeinschaftswanderung. Drei Dutzend Wandere(r)-innen machten sich auf die Reise per Bus zum Startpunkt in Brunscappel. Die etwa 13 km lange Strecke führte zunächst recht steil bergan. Nach dieser Herausforderung verlief der Weg unkompliziert nach Wiggeringhausen. Die Frauen hatten hier ein ausgiebiges Picknick vorbereitet. Nach der ersten Anstrengung sehr willkommen.

Weiter dann nahezu ebenerdig zum Wanderheim in Ostwig. Hier  sorgten dann die Wanderfreunde für ein deftiges „Sauerländer Essen“ mit Rinderwurst, Bratkartoffeln und Rote Bete. Es folgten unterhaltsame Stunden  in gemütlicher Runde mit Lagerfeuer und div. Getränken.

Wie berichtet wurde  ist der Antrag auf Mitgliedschaft einiger Männer  bei der Frauengemeinschaft abgelehnt worden. Schade. 

 

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Wanderung von Brunscappel zum Wanderhein in Ostwig

„MY FAIR LADY“ in Hallenberg

                   Schon Tradition ist der jährliche Besuch der Freilichtbühne Hallenberg. In diesem Jahr stand das Musical „My fair Lady“ unter der Regie von Florian Hinxlage auf dem Spielplan.
Voll des Lobes und der Anerkennung  über die Leistung der Laienspielgruppe, die den Namen nicht mehr verdient und von Profis nicht mehr zu unterscheiden ist. Wie immer, so auch dieses Jahr, verbschiedeten sich die Teinehmer mit einem kleinen Umtrunk mit der Aussage – dann vielleicht bis zum nächsten Jahr bei dem Stück:
„Kohlhiesels Töchter“.                       Termin wird noch bekannt gegeben.

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für „MY FAIR LADY“ in Hallenberg

Besuch bei der „Altenrüthener Hausbrauerei“

Bei strahlendem Bierwetter machten sich 20 Wanderfreunde auf zur Brauereibesichtigung. Die Strecke war eingeteilt in zwei Abschnitte: vom „Hirschbruch“ bis zum Ziel (ca. 14 km) oder vom „Warsteiner Bikerpark“ zum Ziel (ca 7,5 km), für die die ganze Strecke zu lang war. Es war sehr warm, sodaß die Wanderer mit „hängender Zunge“ und dem nötigen Durst bei der Brauerei ankamen. Während der Verköstigung musste dann noch der Pizzadienst anrücken, weil wandern dann doch auch hungrig macht. Der Bus für die Rückfahrt stand auch bald bereit, so ging es, nachdem das „Wegebier“ im Bus verstaut war, Richtung Ostwig, bei gemütlichem Ausklang.

 

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Besuch bei der „Altenrüthener Hausbrauerei“

Schützen-Kaiser kommt aus unserem Verein

Die Wanderfreunde gratulieren unserem Mitglied und „Thekenchef“ Karl Adam und seiner Frau Marion zur errungenen Kaiserwürde der St. Antonius Schützenbruderschaft e.V. Wir wünschen ihm für die anstehenden  5 Jahre alles Gute und viel Freude bei der Ausübung des Amtes.

 

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Schützen-Kaiser kommt aus unserem Verein

Frühlingsfest am 1. Mai

Im und am Wanderheim im grossen Festzelt feierten die Wanderfreunde ihr grosses Frühlingsfest. Erstmalig wurde der Beginn auf 12.00 Uhr festgesetzt, dass allerdings sich als zu früh herausstellte. Die Zeit um 14.00 Uhr, wie gewohnt, war wohl besser.
Ab 15.30 Uhr versammelten sich viele Wanderer und Freunde des Vereins um sich zu stärken. Erstmalig wurde neben Brat/Currywurst und Fritten, Reibeplätzchen mit Apfelmus, auch Spießbraten angeboten. Geschäftführer Rudi ließ es sich nicht nehmen, einen Braten nach dem anderen in stundenlanger Grill- Arbeit zu erstellen.
Für die Getränke zeigt sich, wie in den Jahren vorher, Karl  verantwortlich, der mit Inbrust und Geschäftssinn den Kassenbestand „im Auge“ hatte.
Mit der Teilnehmerzahl, wohlgemerkt ein Dienstag,  hatte niemand gerechnet, so 2.Vorsitzende  Waltraud, es blieben nicht mal „Reste“ für´s aufräumen.
Fazit der Veranstaltung; Nach vorsichtiger Kostenkalkulation wurde, trotz des Feiertags auf besagtem Dienstags, eine positive Bilanz gezogen von Rudi Hachmann.
Vorsitzender Volker Stratmann dankt allen Helfern und Teilnehmern, insbes. Landgasthof Wüllner in Altenfeld, die die Veranstaltung alljährlich in besonderem Maße unterstützen!

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Frühlingsfest am 1. Mai

Vesperessen zu Beginn der „5ten Jahreszeit“

 

Das Vesperessen im Herbst ist wie das Steak-Essen im Frühjahr mittlerweile fester Bestandteil im
Veranstaltungskalender der Wanderfreunde. So hatten sich am 11.11.2017 wieder 31 Personen angemeldet. Die Veranstaltungsdamen unter dem Küchenchef Elmar Wüllner leisteten hervorragende Arbeit. Vergessen wir aber nicht die Arbeit des Thekenteams bestehend aus Rudi Hachmann, Volker Stratmann und Volker Oestreich. Danke euch allen. Es hat – glaube ich – allen sehr gut geschmeckt und es war insgesamt ein sehr gemütlicher und geselliger Abend.

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Vesperessen zu Beginn der „5ten Jahreszeit“

Besichtigung des Dammes der Henneseetalsperre am 22.10.2017

Bei kaltem und regnerischem Oktoberwetter fanden sich am Sonntag Morgen leider nur sieben Wanderfreunde am Gebäude des Ruhrverbandes ein. Nach Startschwierigkeiten des Computers begann der Vortrag zum Bau und Geschichte der Anlage sowie zu den zukünftigen Planungen. Nach der Theorie folgte die Praxis. Unter fachkundiger Leitung liefen wir 250 m in den Damm hinein. Das Tunnelsystem, vor Jahren hauptsächlich von italienischen Gastarbeitern in den Felsen gesprengt und gegraben, war schon sehr beeindruckend.

Die geplante Wanderung zu Xavers Ranch fiel im Anschluss dem üblen Wetter zum Opfer. Wir fuhren mit den PKWs hinauf um uns ein Mittagsessen zu gönnen. Trotz schlechtem Wetter ein gelungener Tag, nur leider schade, dass nicht mehr Teilnehmer Interesse zeigten.

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Besichtigung des Dammes der Henneseetalsperre am 22.10.2017

21.06.2017 Frühwanderung mit anschließendem Frühstück im Wanderheim

Obwohl das Wetter mitspielte, konnten sich lediglich sieben Wanderer begeistern, am Sonntag Morgen die Natur bei einer Wanderung zu genießen. Bei dem anschließenden Frühstück war die Tafel hingegen sehr gut gefüllt.

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für 21.06.2017 Frühwanderung mit anschließendem Frühstück im Wanderheim