Frühlingsfest am 1. Mai

Im und am Wanderheim im grossen Festzelt feierten die Wanderfreunde ihr grosses Frühlingsfest. Erstmalig wurde der Beginn auf 12.00 Uhr festgesetzt, dass allerdings sich als zu früh herausstellte. Die Zeit um 14.00 Uhr, wie gewohnt, war wohl besser.
Ab 15.30 Uhr versammelten sich viele Wanderer und Freunde des Vereins um sich zu stärken. Erstmalig wurde neben Brat/Currywurst und Fritten, Reibeplätzchen mit Apfelmus, auch Spießbraten angeboten. Geschäftführer Rudi ließ es sich nicht nehmen, einen Braten nach dem anderen in stundenlanger Grill- Arbeit zu erstellen.
Für die Getränke zeigt sich, wie in den Jahren vorher, Karl  verantwortlich, der mit Inbrust und Geschäftssinn den Kassenbestand „im Auge“ hatte.
Mit der Teilnehmerzahl, wohlgemerkt ein Dienstag,  hatte niemand gerechnet, so 2.Vorsitzende  Waltraud, es blieben nicht mal „Reste“ für´s aufräumen.
Fazit der Veranstaltung; Nach vorsichtiger Kostenkalkulation wurde, trotz des Feiertags auf besagtem Dienstags, eine positive Bilanz gezogen von Rudi Hachmann.
Vorsitzender Volker Stratmann dankt allen Helfern und Teilnehmern, insbes. Landgasthof Wüllner in Altenfeld, die die Veranstaltung alljährlich in besonderem Maße unterstützen!

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Frühlingsfest am 1. Mai

Vesperessen zu Beginn der „5ten Jahreszeit“

 

Das Vesperessen im Herbst ist wie das Steak-Essen im Frühjahr mittlerweile fester Bestandteil im
Veranstaltungskalender der Wanderfreunde. So hatten sich am 11.11.2017 wieder 31 Personen angemeldet. Die Veranstaltungsdamen unter dem Küchenchef Elmar Wüllner leisteten hervorragende Arbeit. Vergessen wir aber nicht die Arbeit des Thekenteams bestehend aus Rudi Hachmann, Volker Stratmann und Volker Oestreich. Danke euch allen. Es hat – glaube ich – allen sehr gut geschmeckt und es war insgesamt ein sehr gemütlicher und geselliger Abend.

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Vesperessen zu Beginn der „5ten Jahreszeit“

Besichtigung des Dammes der Henneseetalsperre am 22.10.2017

Bei kaltem und regnerischem Oktoberwetter fanden sich am Sonntag Morgen leider nur sieben Wanderfreunde am Gebäude des Ruhrverbandes ein. Nach Startschwierigkeiten des Computers begann der Vortrag zum Bau und Geschichte der Anlage sowie zu den zukünftigen Planungen. Nach der Theorie folgte die Praxis. Unter fachkundiger Leitung liefen wir 250 m in den Damm hinein. Das Tunnelsystem, vor Jahren hauptsächlich von italienischen Gastarbeitern in den Felsen gesprengt und gegraben, war schon sehr beeindruckend.

Die geplante Wanderung zu Xavers Ranch fiel im Anschluss dem üblen Wetter zum Opfer. Wir fuhren mit den PKWs hinauf um uns ein Mittagsessen zu gönnen. Trotz schlechtem Wetter ein gelungener Tag, nur leider schade, dass nicht mehr Teilnehmer Interesse zeigten.

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Besichtigung des Dammes der Henneseetalsperre am 22.10.2017

21.06.2017 Frühwanderung mit anschließendem Frühstück im Wanderheim

Obwohl das Wetter mitspielte, konnten sich lediglich sieben Wanderer begeistern, am Sonntag Morgen die Natur bei einer Wanderung zu genießen. Bei dem anschließenden Frühstück war die Tafel hingegen sehr gut gefüllt.

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für 21.06.2017 Frühwanderung mit anschließendem Frühstück im Wanderheim

11.02.2017 Steakessen „a la Carlos“ im Wanderheim

Am Samstag ab 17.00 Uhr kamen gut 40 Wanderfreunde und Gäste im Wanderheim zusammen um sich die weit bekannten Steaks von Karl Adam schmecken zu lassen. Aber auch das von den Vorstandsfrauen hergerichtete Salatbuffet und der Nachtisch fand sehr regen Zuspruch. Fazit dieses Abends: Lecker und gerne wieder!

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für 11.02.2017 Steakessen „a la Carlos“ im Wanderheim

Wanderfreunde stellen neues LOGO vor

 25 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Schmücker zur Generalversammlung im vereinseigenen Wanderheim am Steinberg begrüßen. Nachdem das Protokoll des Vorjahres verlesen war, berichtete Wanderführerin Margret Mewes über die Ereignisse des vergangenen Jahres. Kassierer Rudi Hachmann konnte einen geordneten Haushalt vorlegen. Nochmals wurde daran erinnert, daß die Spende von der Ehrenamtskneipe „kum ´rin“ an den Ortsvorsteher Manfred Ramspott weitergeleitet wurde für die Neugestaltung des Marktplatzes. Die angekündigte Spende für dieses Jahr sollte, so der Beschluß, für die neuen Lichtanlagen im Wanderheim verwendet werden. Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderungen; Waltraud Geisler bleibt 2. Vorsitzende, Margret Mewes Wanderwartin und Gisela Korres 2. Schriftführerin. 

cropped-Logo-Wanderfreunde1.jpgDa der Vorstand der Meinung war, unser Logo sei nicht mehr zeitgemäß, wurde Sebastian Becker aus Olsberg gebeten, ein neues Logo zu entwerfen. Drei Vorschläge standen zur Abstimmung an. Mit deutlicher Mehrheit entschied sich die Versammlung für das dargestellte Logo, das in Zukunft das Vereinsleben begleiten wird. 

Veröffentlicht unter Wanderfreunde RVE | Kommentare deaktiviert für Wanderfreunde stellen neues LOGO vor